PT Anita Devescovi, BSc

Durch den osteopathischen Behandlungsschwerpunkt steht für mich der Mensch in seiner Gesamtheit im Mittelpunkt.

Im Zuge einer osteopathischen Behandlung wird der Körper als funktionelle Einheit gesehen. Durch gezielte Handgriffe werden Spannungen in den unterschiedlichen Systemen gelöst: Gelenke, Muskeln, Faszien, Organe und das Cranio Sacrale System. Der Körper kommt ins Gleichgewicht und so entsteht eine optimale Voraussetzung zur Selbstheilung.

Gesundheit wird jedoch nicht „gemacht“, sondern sie „gelingt“ indem man dafür Eigenverantwortung übernimmt. Denn, unser Lifestyle formt unseren Körper.

Hier bildet das Therapiekonzept Spiraldynamik ® eine optimale Ergänzung. Es ist von Kopf bis Fuß eine Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper. Durch Schulung des Körpergefühls und Erklärung der Bewegungsfunktionen entsteht ein neues Bewegungsverhalten.

Unsere natürlichste und ökonomischste Bewegung ist das Gehen. Durch meine Tätigkeit als Podologin, zahlreiche Fortbildungen im Bereich Gang- und Laufanalyse sowie meine frühere Tätigkeit in einem Ganglabor, kann ich gemeinsam mit Ihnen Auffälligkeiten analysieren und Therapievorschläge erarbeiten.

Anita Devescovi

Aus- und Weiterbildungen

Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.

Philip Rosenthal

PT Anita Devescovi, BSc

Osteopathin, Physiotherapeutin und Podologin

Studium der Physiotherapie an der FH Joanneum Graz (2007 – 2010)

Ausbildung zur diplomierten Podologin (Niederlande, 2008 – 2011)

Fortbildungskurse Podologie:

  • Fortbildungskurs Podologie – Podogrammologie, Beinlängendifferenzen
  • Analysen (Niederlanden)
  • Fortbildungskurs Podologie – Ganganalyse (Niederlanden)
  • Fortbildungskurs Podologie – Diabetes (Niederlanden)
  • Fortbildungskurs: Vertiefung im Einlagenbau (Niederlanden)

Gang- und Laufanalyse:

  • Grund- und Aufbaukurs Gehen verstehen (2010)
  • Biomechanik 1 – Patellarer femoraler Schmerz (2011)
  • Biomechanik 2 (2012)
  • Gehen Verstehen – O.G.I.G. Master Klassen Module 1-3 in Los Angeles mit Schwerpunkt Laufanalyse (2012)

Spiraldynamik
Lehrgang Basic Teil 1 – 4 (2011 – 2012)

Beckenring, Ilium, Sacrum, L5 (2013)

Lendenwirbelsäule, Hüfte, Knie (2013)

Funktionelles Muskeltaping: Teil 1 -2 (2010)

Kurzfortbildungen im Bereich Orthopädie wie zB orthopädische Eingriffe am Fuß, Osteopathie, Verletzungsmuster im Profifußball etc.

Ausbildung zur Osteopathin (2013-2018)